MSN WissenMSN Wissen
17 Oktober 2012 | Von Maria Boger

Aus Technik wird Kunst: Wenn Tüftler zur Kamera greifen

Ingenieure können nicht nur technische Innovationen hervorbringen und nützliche Maschinen bauen, sondern sich durchaus auch als Fotokünstler beweisen. Jedes Jahr kürt die Universität Cambridge zusammen mit dem Unternehmen Carl Zeiss die besten Ingenieursfotografien. Welt der Wunder zeigt Ihnen die Gewinner.


Von wegen Pusteblume: Das Gewinnerfoto von Dr. Ronan Daly und Dr. Alfonso Castrejon-Pita zeigt eine Mikroaufnahme einer Glasplatte, die mit „Akly Ketene Dimer“, kurz AKD, beschichtet ist. AKD wird für die Papierleimung benutzt. Somit erhält das Blatt Papier seine Beschaffenheit, Struktur und Saugfähigkeit. (© Bild: Dr. Ronan Daly and Dr. Alfonso Castrejon-Pita, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
Weiter
Zurück
Zurück
  • Von wegen Pusteblume: Das Gewinnerfoto von Dr. Ronan Daly und Dr. Alfonso Castrejon-Pita zeigt eine Mikroaufnahme einer Glasplatte, die mit „Akly Ketene Dimer“, kurz AKD, beschichtet ist. AKD wird für die Papierleimung benutzt. Somit erhält das Blatt Papier seine Beschaffenheit, Struktur und Saugfähigkeit. (© Bild: Dr. Ronan Daly and Dr. Alfonso Castrejon-Pita, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
  • Es sieht aus wie ein modernes Iglu, ist aber die Nahaufnahme eines Zinkoxid-Bündels. (© Bild: James Bendall, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
  • Mit einer High-Speed-Kamera wurde dieses Bild von einem Kohlefeuer aufgenommen. (© Bild: Saravana Balusamy, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
  • Viele der eingereichten Fotos wurden mit einem Elektronenmikroskop aufgenommen. So wie dieses hier: Es zeigt die säulenartige Anordnung einer Kunststoff-Verbindung. (© Bild: Pola Goldberg Oppenhiemer, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
  • So sieht ein Mohnkorn in der Nahaufnahme aus. Fotografin Anne Bahnweg „scannt“ normalerweise für Doktoranten verschiedene „Kleinigkeiten“ im Elektronenmikroskop ein… (© Bild: Anne Bahnweg, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
  • Das hier ist beispielsweise eine Elektronenmikroskop-Aufnahme von Penicillin. (© Bild: Anne Bahnweg, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
  • Die komplexe Nano-Struktur von Graphit- und Polymerkristallen zeigt diese Aufnahme aus dem Elektronenmikroskop. (© Bild: Felice Torrisi, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
  • Was für ein Kabelsalat! So sehen die sehr dünnen Fasern von Polymerlösungen aus, die durch Elektrospinnen gespalten wurden. Das Verfahren zur Herstellung von Nanofasern ist allerdings sehr aufwändig und wird nur für Spezialprodukte verwendet, zum Beispiel bei Feinstaubfiltern. (© Bild:Ching Theng Koh, Daniel Strange, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-action)
Weiter
Bild: Dr. Ronan Daly and Dr. Alfonso Castrejon-Pita, http://www.cam.ac.uk/research/news/caught-on-camera-engineering-in-actionZeige Thumbnails
1 von 10
Von wegen Pusteblume: Das Gewinnerfoto von Dr. Ronan Daly und Dr. Alfonso Castrejon-Pita zeigt eine Mikroaufnahme einer Glasplatte, die mit „Akly Ketene Dimer“, kurz AKD, beschichtet ist. AKD wird für die Papierleimung benutzt. Somit erhält das Blatt Papier seine Beschaffenheit, Struktur und Saugfähigkeit.

Aus Technik wird Kunst: Wenn Tüftler zur Kamera greifen (© James Bendall)

Sie sehen aus wie gemalt – und  zeigen, womit es Ingenieure verschiedener Fachrichtungen täglich zu tun haben: Die Gewinnerfotos des Fotowettbewerbs der Universität von Cambridge für Ingenieure. Jährlich werden die schönsten und beeindrucktesten Bilder gekürt. Dieses Jahr gewann ein Foto, das Ähnlichkeit mit einer Pusteblume hat: Es zeigt in Mikroaufnahme die komplexe Struktur einer mit Akly Ketene Dimer beschichtete Glasplatte, die für die Papierleimung benutzt wird. Papierleimungen sollen dem Blatt Papier die gewünschte Struktur, Saugfähigkeit und Beschaffenheit besorgen, die später für verschiedene Injektdrucke benötigt werden. Andere Bilder zeigen computergenerierte CT-Scans oder grünes Kohlenfeuer.

Hunderte Fotos wurden für den Wettbewerb eingereicht. Schon seit neun Jahren schicken Ingenieure ihre Bilder ein und hoffen auf den ersten Platz, der von der Firma Carl Zeiss mit einem stattlichen Fotoequipment  belohnt wird. Ursprünglich wurde der Wettbewerb aus Spaß von der Fakultät für Ingenieurswissenschaften der englischen Elite-Universität ins Leben gerufen.

Die Aufnahmen zeigen nicht nur beeindruckende Fotokunst, sondern erzählen auch faszinierende und lehrreiche Geschichten aus der Welt der Technik.

AnzeigeLigatus

wdw eMagazine (© Bild: welt der wunder Magazin)

Finde uns auf Facebook

Welt der Wunder

  • Bild: weltderwunder.de

    In der großen Welt der Wunder Videothek finden Sie die Schätze aus unserem Wissensarchiv.

  • Bild: twitter.com

    Lauschen Sie dem aktuellen Gezwitscher aus der Welt der Wunder Redaktion.

Welt der Wunder - das Magazin

Welt der Wunder Shop (© Bild: Welt der Wunder)